Konfliktmanagement

Überall dort, wo Menschen mit unterschiedlichen Sichtweisen, Werten, Zielen, Moral- und Gerechtigkeitsvorstellungen aufeinander treffen, entstehen Konflikte. Um Konflikte besser verstehen zu können, ist es hilfreich, diese genauer zu betrachten. Es gibt unterschiedliche Konfliktarten; Verteilungskonflikte (z.B. Arbeitsverteilung, Gehälter), Ziel und Interessenkonflikte (wenn z. B. Mitarbeiter zur selben Zeit Urlaub möchten), Wahrnehmungs- und Beurteilungskonflikt (z. B. unterschiedliche Sichtweise von Ordnung am Arbeitsplatz), Rollenkonflikte (z. B. ehemaliger Mitarbeiter wird Führungskraft), Beziehungskonflikte (Konflikte auf persönlicher Ebene).

 

Konflikte auf der sachlichen Ebene sind leichter lösbar als Konflikte auf persönlicher Ebene. Aber wenn Konflikte nicht frühzeitig erkannt werden, kann immer die Gefahr bestehen, dass aus einem sachlichen Konflikt auch ein persönlicher Konflikt entsteht. Frühes handeln ist gefragt. Unser Team berät Sie gerne und steht Ihnen mit Rat und Tat zu Seite. Sprechen Sie uns an.

  

Rückruf anfordern: