Mitarbeiterbindung

Erhält der Mitarbeiter schwierigere Aufgaben, größere Freiräume, mehr Verantwortung, interessantere Aufgaben, so erhält er mit dem Flow zugleich auch Anerkennung. Ja, Lust an Leistung kann höchste Belohnung bedeuten“ Cube, F. v. (2002), S. 92

 

Demotivation, Resignation und eine vermehrte Anzahl von Fehltagen bei Mitarbeitern sind Alarmsignale! Die innere Kündigung verkörpert den „Worst Case“ innerer Unzufriedenheit und ist meistens ein schleichender und langwieriger Prozess, der Unternehmen zusätzlich erhebliche Kosten verursacht. Nach Auswertungen von Gallup (Forschungsinstitut) kosten innere Kündigungen die deutsche Volkswirtschaft jährlich bis zu 105 Milliarden Euro1. Jeder Mitarbeiter unterzeichnet neben dem Arbeitsvertrag auch einen mentalen Vertrag. Anerkennung, Wertschätzung, Selbstverwirklichung und das Zugehörigkeitsgefühl sind nur einige Bausteine für eine gute Mitarbeiterbindung. Das Führungsverhalten, die eigenen Lebensphasen und viele weitere Parameter spielen hierbei eine wichtige Rolle. Wir analysieren, optimieren und zeigen langfristige Präventions- und Lösungsoptionen auf, um innere Kündigungen Ihrer Mitarbeiter erst gar nicht entstehen zu lassen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Tools Sie Ihre Mitarbeiter langfristig an sich binden und wie Sie dadurch eine erhebliche Menge an Kosten sparen.

 

 

Quelle: 1 http://www.gallup.de/183104/engagement-index-deutschland.aspx

  

Rückruf anfordern: